21. Mai 2022
Selbstverteidigungskurs
 

Am vergangenen Samstag lud der Frauenbund Kleindöttingen zum Selbstverteidigungskurs in der Mehrzweckhalle Kleindöttingen ein.

19 Kinder und Erwachsene trudelten um 14 Uhr in der Halle ein. Der Dojoleiter Jörg Keller begrüsste alle Anwesenden recht herzlich. Mit Anekdoten, Witz und Geschick brachte Jörg den Interessierten die Kunst der Selbstverteidigung bei. Er warnte auch, das geübte nicht bei der eigenen Oma anzuwenden, wenn die mal zu fest die Hände drückt. Schnell merkten die Kinder, dass die Erwachsenen keine Chance gegen sie haben, wenn sie die richtige Technik anwenden. Alle wurden ermutigt, sich zu verteidigen jedoch nie von sich selbst aus anzugreifen. Den Kindern wurde gezeigt, wie sie sich auf dem Pausenplatz wehren und den Erwachsenen wie sie sich z.B. im Ausgang schützen können. Die wichtigen Themen Mobbing und wie von sexuellen Übergriffen schützen, wurde gegen Ende auch noch kurz angeschnitten.

Manuela Nef bedankte sich beim Kursleiter, mit einem feinen Tropfen, recht herzlich für sein Engagement. Die Einnahmen dieses Kurses wurden an den Muttertagfond des AKF (Aargauischer Katholischer Frauenbund) gespendet.

Bericht: Manuela Nef

20220521_153928