30. November 2021
Pralinenkurs

 

Der Kurs war mit Frauen und Männern ausgebucht. Klar, denn wann hat Frau/Mann schon die Möglichkeit mit einem Pfarrer Pralinen zu machen und Schokolade zu schnausen.

Stefan Essig führte die Kursteilnehmer/innen in die Geheimnisse der Pralinenkunst ein. Nach einem Kurzfilm, erklärenden Worten und dem Begutachten der mitgebrachten Utensilien konnte gestartet werden.

Mit viel Geduld und Humor führte Stefan Essig durch den Abend. Er zeigte, wie mit Schokolade umgegangen werden muss, damit ein schönes Resultat entsteht und auch, wie es nicht richtig ist.  Die Teilnehmer/innen wissen nun, dass Tablieren, Impfmethode, Ganache, Tampiergabel und Abspachteln alle etwas gemeinsam haben, sie gehören zur Pralinenherstellung. Das Hantieren mit all diesen Hilfsmitteln und mit der flüssigen Schoggi im Dressiersack ist gar nicht immer so einfach.

Es entstanden Milchtruffes und Baileys in verschiedenen Formen, Knuspertruffes, Marzipanpralinen, Datteln-Mandeln Pralinen und eine ist feiner als die andere. Sechs verschiedene Pralinenkreationen wurden fein säuberlich auf Papierförmchen drapiert und eingepackt. Mit der süssen Verführung im Gepäck gingen alle stolz nach Hause.  

Bericht: Manuela Nef

IMG_6302
Pralinenkurs
Pralinenkurs (2)